Meine Gedanken

HO’OPONOPONO – ATLANTIS – KRETA

Es sind turbulente Zeiten gerade für Viele. Und Vieles ist schon lange nicht mehr dort, wo es mal war … Vieles bricht weg … „Die Spreu trennt sich vom Weizen“ … oftmals nicht wirklich im Frieden … doch es geht auch anders …

Wenn wir beginnen, HO’OPONOPONO, eine alte und weise Lehre, in unseren Alltag zu integrieren, lösen sich viele Dinge und Situationen ganz leicht von selbst und vor allem in Harmonie. Was bleibt ist FRIEDE – in Dir selbst, mit der Situation und den Beteiligten.

Ho’oponopono geht als Weisheitslehre bis in die Atlantis-Zeiten zurück. Damals diente es vorwiegend der Wertschätzung, Dankbarkeit und Respekt Allem gegenüber – Mensch, Natur, Naturwesen, Tiere und Kosmos.

Heute möchte Dich diese Lehre ermutigen, Dich von alten Ängsten, blockierenden Gedanken- und Verhaltensmustern, Ahnenthemen sowie Karma zu befreien und schenkt Dir so die Möglichkeit, Veränderung und Leichtigkeit in Dein Leben zu bringen. Ebenso hilft sie Dir, Klarheit zu schaffen und das in Bewegung Gebrachte wieder in eine göttliche Ordnung, in Harmonie zu bringen.


Erfahre und lerne diese alte Weisheitslehre im nächsten HO’OPONOPONO-SEMINAR.
Bei Interesse bitte ich dich um direkte Terminanfrage an mich per Mail.

„Wir brauchen nicht mehr zu kämpfen,
zu leiden -
wir brauchen keine Speere, keine Waffen.
Es geht um die Herstellung von Harmonie,
um die Begegnung im Herzen.“

Aunty Aka im August 2014


Auf KRETA findet vom 9. – 16. Juni 2018 das SEMINAR und WORKSHOP „LIEBE ist KLARHEIT – Eine Reise zu Dir selbst“ statt. Das Frühbucher-Angebot verlängert sich bis Mittwoch, 8. April 2018.

Mehr Infos erhältst Du hier: SEMINAR und WORKSHOP „LIEBE ist KLARHEIT

Es wird „DIE REISE zu DIR SELBST“ werden. Du wirst Dich ganz neu erfahren, erkennen, fühlen und mit einem neuen und vor allem klaren Bild von Dir nach Hause zurückkehren.

ATLANTIS wirkt durch die Mystik Kretas in diesen Workshop hinein – gemeinsam mit den lemurischen Kräften. Die Atlanter lebten im Einklang mit Allem, was um sie herum war. Sie lebten eine innere Struktur, die auch in unserem Leben jetzt wichtig ist.


Auch wenn wir immer mehr aus unseren Herzen leben und darauf vertrauen, dass alles zu unserem Besten geschieht, hilft uns diese gewisse innere Struktur, unseren Lebensweg klarer zu erkennen und diesen im göttlichen Vertrauen und auch Selbst-Vertrauen zu gehen. Dabei helfen uns nur klare Entscheidungen – in Liebe und Selbst-Liebe getroffen – um unserem Leben wieder DIE Richtung zu geben, die unserem Seelenplan entspricht.

„Wenn Du wissen willst, wer Du warst,
dann schaue, wer Du bist.
Wenn Du wissen willst, wer Du sein wirst,
dann schaue, was Du tust.“

Buddha


Vielleicht sehen wir uns - zum Ho'oponopono-Seminar oder auf Kreta – ich würde mich freuen!

ALOHA und NAMASTÉ
Gabriela

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok