Meine Gedanken

Es geschieht … das LEBEN


Gerne möchte ich Dich an meinem JETZT und dem, was damit einhergegangen ist, teilhaben lassen.

 

Es begann im September mit dem Seminar „Innere Nahrung“ von Equiano Intensio. Ja, der Name ist Programm – es war intensiv und doch sehr erfüllend, trotz nicht-essen und nicht-trinken – gerade darum nämlich. Ich erkannte, dass Vieles in meinem Leben, in meinen Angeboten nicht mehr MIR, nicht mehr meinem ICH entsprach. Ich versuchte das Eine oder Andere umzumodeln, eine neue Form, einen neuen Ausdruck zu verleihen – doch mein Herz brannte nicht dafür. So zog ich mich zurück.

Ende 2016 war ich dann wieder voll inspiriert, schrieb neue Termine für das Frühjahr 2017 aus … und … flog dann für 5 Wochen nach Australien.

Die Erfahrungen und Erlebnisse in diesen 5 Wochen waren prägend für mein JETZT.
8 Tage nach unserer Ankunft erreichte mich die Nachricht vom Tod meiner Schwester. Sie war noch jung, viel zu jung, schwer krebskrank und erlag ihrem Leiden. Es war eine Erlösung für sie und schmerzhaft für mich. Viel zu lang schlief unser Kontakt. Letztes Jahr im Juli rief sie mich an und wollte mich sehen. Von da an begleitete ich sie, war ihr nahe und dankbar, dass sie ihr Herz mir wieder öffnete. Es tat weh, oft so hilflos neben ihr zu sitzen, unfähig, die Krankheit aufzuhalten.

Am südwestlichsten Ende von Australien – wo der Indische Ozean den Südlichen Ozean trifft – habe ich für Ursula eine Zeremonie gemacht, geweint und sie verabschiedet. Es war traurig, aufgewühlt und gleichzeitig friedlich und still in mir. Wir waren Schwestern, die unterschiedlicher nicht hätten sein können – und doch war da die tiefe Verbindung zweier Seelen, zweier Herzen. DANKE Dir Ursula für DICH. Du hast mich aufgeweckt, das LEBEN in mir wieder NEU geweckt, mich wachgerüttelt. Was gibt es Wertvolleres für mich, für uns hier auf Erden, als zu LEBEN!
Und ich begann MICH zu hinterfragen – wieder einmal … WER BIN ICH?

Mein TUN zu hinterfragen … Wofür brennt mein Herz?
Mich zu fragen … Wo hege ich Ablehnung, Wut?
Womit blockiere ich mich?
Ja, wer widert mich an? Wen verachte ich?
Wo verachte ICH MICH?
Ich erschrak über meine Gefühle, meine Gedanken … und dennoch waren sie da und hatten ihre Berechtigung und … ich gab ihnen Raum und Zeit.
Gleichzeitig erlebte ich so viel FREUDE, LEICHTIGKEIT und LEBENDIGKEIT! Ich war DANKBAR für all die GESCHENKE und ZUFÄLLE, mit denen wir jeden Tag überrascht wurden. Einfach nur, weil wir uns dem Tag, dem Fluss des Lebens hingaben – ohne viel zu planen – einfach nur das Leben geschehen liessen.


Ich erkannte die wichtigen Dinge im Leben:
- Spontanität
- Souveränität
- Fröhlichkeit
- Lust und Freude am Leben
- Mut für Neues
- Dankbarkeit für ALLES, auch die nicht so netten Gefühle, Gedanken, Begegnungen …

Dieses Land, die Menschen dort, das Leben – sie haben mich gewandelt. Ich habe mich gewandelt. Mein Tun wird sich verändern. Ich habe erkannt, dass ich jederzeit und an jedem Ort durch mein authentisches Sein, meine Fröhlichkeit, meine Spontanität, meine Offenheit, meine Lebens-Erfahrung heilen kann – mich selbst und das Feld um mich. Durch lockere Gespräche und Anregungen, Gesten und Handlungen, durch Lachen und einfach SEIN dürfen. Es bedarf keiner „Sitzung“ mehr, es geschieht beim Frühstück, beim Plaudern am Telefon, im Zug … überall.
Es geschieht – mitten im Leben da draußen. Und JEDE und JEDER ist willkommen.

Ich möchte DICH integrieren. Denn das LEBEN lehrt uns alle. So bin ich Lehrerin und Schülerin, so wie DU. Ich lade Dich ein, ebenso Mitschöpferin in meinen Seminaren und Workshops zu sein. Sei mutig und bringe Dich mit ein in das Geschehen, in das Leben – in DEIN LEBEN. FÜHLE DICH. SEHE DICH.

Meine Seite und meine Angebote gestalten sich NEU – verabschieden sich – erweitern sich. Gerne möchte ich Dich heute schon auf das Seminar „FASTEN – NÄHREN – KLÄREN“ aufmerksam machen. Genau zum richtigen Zeitpunkt des Beginns der Fastenzeit. . Mental und körperlich reinigen – vielleicht ja auch etwas für DICH?
Anregung dafür war und ist mir Equiano Intensio. Durch seine Seminare „Innere Nahrung“ und „Emotional klar“, wurde mir so einiges klar(er).
Diese 5-Tage-Fasten-Begleitung finden im kleinen Rahmen ab 1 Person schon statt. Nähere Infos findest Du hier. Hast Du Interesse daran, schreib mir gerne kurz eine Mail.
Ich freue mich schon sehr, diese klärende Erfahrung an Dich weitergeben zu dürfen!

 

Noch eine „kleine“ Verabschiedung:
Die meisten die mich kennen, bringen mich in Verbindung mit meinem Pendel.
Nun ja, auch hier ist eine Veränderung geschehen – denn, mein Pendel hat sich verabschiedet.
So wird es das Seminar Heilpendeln nicht mehr geben.
Ganz langsam zog ES sich zurück – immer mehr.
10 Jahre war es mir ein sehr vertrauter Freund.
Ich habe es geliebt und habe es ebenso geliebt, mein Wissen in dieser Zeit an viele Menschen weiterzugeben. Ich DANKE Allen für Euer Pendel-Vertrauen.

 

Nun wünsche ich Dir einen leichten Einstieg in die FastenTage – TANZE DAS LEBEN und GENIESSE die ersten Frühlingsboten!

Wir sehen uns – alles Liebe von Herzen
Gabriela